fbpx

Akkus aufladen und Zuversicht in der Natur finden.

Wald | Stressprävention | Potentialentwicklung

Das Anti-Stress-Programm in der Natur.

Mit einer ausgewählten Anzahl an Teilnehmern gehe ich in den Wald, leite Entspannungsübungen an und vermittele Übungen für einen neuen Umgang mit Stress.

Zutat 1:

Der Wald

Der Wald wirkt auf unseren Körper heilsam und kraftspendend. Blutdruck und Cortisonspiegel sinken, das Blattgrün entspannt uns und die staubarme Luft säubert die Atemwege von Feinstaub- und Stickoxid- belasteter Stadtluft. Wissenschaftliche Studien weisen zudem darauf hin, dass Terpene - aromatische Stoffe in der Waldluft - das Immunsystem stärken, indem sie natürliche Killerzellen aktivieren.

Im Kurs stärken wir unseren Zugang zu dieser natürlichen Ressource, indem wir die Natur durch entsprechende Übungen mit allen Sinnen spüren und erleben. Das regeneriert, führt zu tiefer Entspannung und ermöglicht wieder gezielte Aufmerksamkeit und Kreativität.

Die gesunde Wirkung des Waldes bereichert unser Anti-Stress-Training und ermöglicht einen intensiveren Effekt als entsprechende Trainings in geschlossenen Kursräumen. In Japan nennt man das bewusste Erleben des Waldes übrigens Shinrin Yoku - "Waldbaden".

Zutat 2:

Stressprävention

Die Ursachen für Stress und unangenehme Gefühle sind vielfältig: Mal sind es äußere Erwartungen, Arbeitsbedingungen, Termindruck, mal ist es der innere Anspruch oder ein bestimmtes Muster in der Partnerschaft. Genauso vielseitig müssen die Methoden sein, mit denen wir ihnen begegnen.

Studien haben gezeigt, dass gelassen reagiert, wer auf ein breites Repertoire an Techniken zurückgreifen kann. Deswegen ist jede Kurseinheit einer unterschiedlichen Herangehensweise gewidmet, zu der ich Hintergrundwissen und Übungen vermittele. Darunter sind die Themen: Körpersignale erkennen und nutzen, Bewertungen modulieren, positive Emotionen ankern, Grenzen definieren, Annehmen und Ressourcen stärken. So lernst Du, persönlichen Stressoren zu identifizieren und individuelle Lösungsstrategien zu entwickeln.

Zutat 3:

Potentialentwicklung

Ich ergänze meine Kurse um Coaching Impulse nach der LOKC (Lösungsorientiertes Kurzcoaching) Methode von Sabine Asgodom in der Gruppe oder bei Bedarf während einer stillen Übung im Zweiergespräch - oder gleich im Einzeltraining.

Denn besonders wichtig für einen selbstbestimmten Umgang mit Stress sind die eigenen Werte, Muster und Ressourcen.

Nur so können wir unsere Potentiale voll entfalten.

Tauche ein in die Welt des Waldes und komme an.
Im Moment und bei Dir.

Das Angebot:

Wir verlagern ein Anti-Stress-Training vom Kursraum ins Freie. Wir sind rund zwei Stunden gemütlich draußen unterwegs, bewegen uns langsam und entspannt. Ihr braucht nichts mitbringen. Zieht Kleidung an, in der Ihr Euch wohlfühlt und Schuhe, die dreckig werden dürften. Unsere Treffpunkte sind erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Auto.

DAS 4-EINHEITEN-KURSANGEBOT ÜBER DEN UNI-SPORT KÖLN

Gelassen und kraftvoll mit Stress umgehen: So funktioniert´s!

In diesem Kurs lernt Ihr ganzheitliche Stress-Bewältigungsstrategien. Sowohl auf der kognitiven als auch auf der körperlichen und psychischen Seite. Anhand der verschiedenen Tools und Impulse werdet ihr danach Euren ganz individuellen Weg zur erfolgreichen und dauerhaften Stressbewältigung kennen, um der Arbeitswelt gelassener zu begegnen. Legt JETZT die Weichen für eine gesunde Zukunft!! Denn unsere Arbeitswelt wird nicht mehr langsamer werden…

Im Fokus des Kurses stehen:

Stresstypen erkennen und Bewertungsmuster entlarven | Kopf frei kriegen | Ruhe finden | körperliche Stressreaktion verändern | sich und anderen Grenzen setzen | positive Emotionen verankern | Ressourcen und Vertrauen stärken.

Wir treffen uns einmal monatlich zu einer intensiven Einheit im Kursraum in der Spoho (Junkersdorf). Wenn es das Wetter erlaubt, gehen wir am Ende der Einheiten in den benachbarten Stadtwald und profitieren von der naturnahen Atmosphäre und terpenhaltigen Luft, die das Immunsystem stärkt und die Übungserfolge vergrößert. Je nach Wunsch der Gruppe halten wir einzelne Stunden komplett draußen im Königsforst ab und erweitern unsere Naturerfahrung.

Der Kurs wirkt auf mehreren Ebenen und ist nicht nur ein schönes und gesundes Erlebnis, sondern vermittelt Strategien für den Alltag, mit denen Ihr den Stress dauerhaft reduzieren könnt.

Termine: 18. April, 16. Mai, 13. Juni, 11 Juli.

Uhrzeit: 12 Uhr - 14.30 Uhr

Ort: Sporthochschule Junkersdorf

Durch Unterstützung der Sporthochschule Köln können wir diesen Kurs zu einem Gesamtpreis von 40 Euro für Uni-Externe, 25 Euro für Uni-Mitarbeiter und 18 Euro für Studenten anbieten.

Ein späterer Kurseinstieg ist durchgehend möglich.

Einen Platz reservieren: Email an mich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einzelne Termine mit ausgesuchten Themen.

Samstags 10-12 Uhr, Königsforst (Donarstr. 2) (Parkplatz vorhanden, Endhaltestelle Linie 9 „Königsforst“)

Köln, 10. August: Positive Emotionen stärken
Köln, 31. August: Ressourcen erschließen
Köln, 21. September: Stärken stärken

Weitere Termine auf Anfrage.

Die Liebe zu sich selbst beginnt mit der Liebe zur Natur.

Das wirst du alles lernen.

Wie kann ich Stress gelassen begegnen?

Wie hilft die Natur mir, mich zu entspannen?

Wie finde ich Ruhe und baue Zuversicht auf?

Am Programm teilnehmen.

Du möchtest an einem oder mehreren Termin teilnehmen? Dann trage dich einfach in das Formular ein. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 20€ und wird vor Ort bezahlt.

Hiermit bestätigst Du meine Datenschutzerklärung und willigst ein, an meinem Kurs teilzunehmen. Der Kursbeitrag beträgt 20€.

 
Newsletter

Melde Dich zu meinem Newsletter an und erhalte wertvolle Tipps für ein entspannteres Leben. Kostenlos.

Du erhälst durch das Abonnieren meines Newsletters grundlegende Kenntnisse rund um das Thema Stressbewältigen und akzeptierst damit auch die Datenschutzerklärung. (Dort findest Du weitere Hinweise zum Versanddienstleister, Protokollierung der Anmeldung und Widerrufsrechten).